Skip to content

Quark-Klößchen aus feinem Kartoffelteig

Zutaten für 4 Portionen:

600 g mehlig kochende Kartoffeln

500 g Quark

1 EL Butter

2 Eier

90-110 g Mehl

Salz

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln waschen und ungeschält weich kochen. Abgießen, pellen und heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Dann abkühlen lassen.
  2. Den Quark in einer Serviette gut ausdrücken. Mit Butter und Eiern zu den Kartoffeln geben. Alles glatt verkneten. Dabei nach und nach so viel Mehl einarbeiten, dass der Teig gut formbar wird. Etwa 30 Minuten kühlen.
  3. Teig zu 3 cm dicken Rollen formen. In Stücke teilen und daraus walnussgroße Nocken formen. In siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Dann süß mit Kompott bzw. Apfelmus oder pikant mit Salbeibutter und Reibekäse anrichten.
Tags für diesen Artikel: ,
Kategorien: Kochen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 3.25 von 5, 4 Stimme(n) 4214 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen