Skip to content

Kirsch-Amaretto-Torte

Zutaten für ca. 16 Stücke:

100 g Butter

300 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

150 g Mehl

60 g Stärke

1 EL Kakao

2 TL Backpulver

600 g Sauerkirschen

250 ml Kirschsaft

450 ml Milch

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

4 EL Amaretto

1 Eiweiß

250 g Süßkirschen

100 ml Sahne

Schokoröllchen

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Weiche Butter, 200 g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier unterziehen. Mehl, 30 g Stärke, Kakao und Backpulver mischen, unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm) geben und glatt streichen. Ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Sauerkirschen waschen, entstielen und entsteinen. Kirschsaft und 50 g Zucker aufkochen. Restliche Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren. Saft damit binden. Kirschen zugeben. Abkühlen lassen.
  3. Aus Milch, Puddingpulver und restlichem Zucker einen Pudding bereiten. Unter Rühren abkühlen lassen. 2 EL Amaretto unterziehen. Eiweiß steif schlagen und unter den kalten Pudding heben.
  4. Schokoladenboden aus der Springform lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Einen Tortenring um den Boden legen. Boden mit restlichem Amaretto beträufeln. Erst das Kirschkompott, dann die Vanillecreme darauf glatt streichen. Torte kalt stellen.
  5. Süßkirschen waschen, abtropfen lassen, entstielen und entsteinen. Sahne steif schlagen und auf den Tortenrand spritzen. Kirschen auf die Tortenmitte legen. Sahne mit Schokoröllchen bestreuen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen