Skip to content

Garnelenbällchen in Currysoße

Zutaten für 4 Personen:

150 g Zuckerschoten

2 Scheiben Toastbrot

2 Zwiebeln

1 Chilischote

30 g Butter

2 EL Mehl

1 EL Curry

250 ml Gemüsebrühe (instant)

250 ml Milch

12 rohe Garnelen ohne Kopf, mit Schale

400 g gemischtes Hackfleisch

1 Ei (Größe M)

Salz

Pfeffer

200 g Basmati-Reis

2 EL Öl

3 Stiele Koriander

rote Zwiebel und Chili zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Zuckerschoten putzen, waschen und schräg halbieren. Toast entrinden, in Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Chili entkernen und fein hacken. Hälfte Zwiebeln in heißer Butter andünsten. Mehl, Curry und Chili zufügen, anschwitzen. Mit Brühe und Milch unter Rühren ablöschen.
  2. 4 Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen. Rest Garnelen komplett schälen und in Stücke schneiden. Toast ausdrücken. Mit Hack, Ei und übrigen Zwiebeln verkneten. Würzen. Garnelenstücke zufügen und unterkneten. Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  3. Aus dem Teig ca. 20 Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundherum ca. 8 Minuten braten. Zuckerschoten und übrige Garnelen nach ca. 5 Minuten zufügen und mit braten. Soße erwärmen. Koriander waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen. Alles anrichten und mit Koriander garniert servieren.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Fisch | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 1.75 von 5, 4 Stimme(n) 5134 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen