Skip to content

Kokosbömbchen

Zutaten für 8 Stück:

Für den Teig:

100 g Weizenmehl

1 gestrichener TL Backpulver

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier (Größe M)

50 g zerlassene Butter oder Margarine

50 g Kokosraspeln

1 kleine Dose Kokosnuss-Extrakt (165 g)

Außerdem:

40 g weiße Kuvertüre

30 g Kokosraspeln

4 Kokoskonfekt-Kugeln

8 kleine, neue Blumentöpfe (unten etwa 3 cm und oben etwa 5,5 cm im Durchmesser)

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. Zucker und Vanillezucker zugeben und mischen. Eier und Butter zufügen und alles vermengen. Kokosraspeln und Kokosnuss-Extrakt hinzugeben. Alles nochmals gründlich vermengen
  2. Den Teig in die Blumentöpfe (gefettet und am Boden mit Backpapier ausgelegt) geben und glatt streichen. Die Blumentöpfe auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 180°/ Umluft: 160°/ Gas: Stufe 2-3) schieben und ca. 30 Minuten backen.
  3. Die Blumentöpfe auf ein Kuchenrost stellen und etwa 5 Minuten stehen lassen. Die Törtchen vom Rand lösen, herausnehmen und auf einem mit Backpapier belegten Kuchenrost erkalten lassen.
  4. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Die Törtechenoberfläche damit bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen. Zum Garnieren Konfekt-Kugeln mit einem Sägemesser halbieren. Die Törtchenoberfläche mit je einer halben Konfekt-Kugel garnieren und andrücken.
Tags für diesen Artikel: ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2.17 von 5, 6 Stimme(n) 4962 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen