Skip to content

Zwetschgenkuchen

Zutaten für ca. 12 Stücke:

550 g Zwetschgen

125 g Butter

125 g Zucker

Mark 1/2 Vanilleschote

1 Ei

175 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g gemahlene Mandeln

Außerdem:

Springform (24 cm Durchmesser)

Fett für die Form

3 EL erwärmte, passierte Aprikosenkonfitüre

1 EL Hagelzucker

Zubereitung:

  1. Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Butter mit Zucker und Vanillemark in einer Schüssel schaumig rühren, Ei unterrühren.
  2. Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren. Den Teig in die gefettete Springform füllen und die Oberfläche glatt streichen. Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben darauf legen.
  3. Kuchen in den vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180°/ Umluft: 160°/ Gas: Stufe: 2-3) ca. 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen. Die Oberfläche mit Konfitüre bestreichen und dann mit Hagelzucker bestreuen. 
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2.50 von 5, 6 Stimme(n) 5727 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen