Skip to content

Feigen-Pralinen mit Marzipan

Zutaten für ca. 50 Stück:

175 g Vollmilchkuvertüre

25 g Kokosfett

200 g getrocknete Feigen

200 g Marzipanrohmasse

125 g Pistazienkerne

ca. 1/2 TL Zimt

Backpapier

Pralinenmanschetten

Zubereitung:

  1. Kuvertüre und Kokosfett grob hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen.
  2. Feigen und Marzipan in feine Würfel schneiden. Pistazien grob hacken. Zimt in die Kuvertüre einrühren und erneut kurz erwärmen. Pistazien, bis auf 25 g zum Bestreuen, Feigen und Marzipan mit der Kuvertüre vermischen.
  3. 1-2 Tabletts mit Backpapier auslegen. Aus der Pralinenmasse mit Hilfe von 2 Teelöffeln ca. 50 Häufchen auf das Backpapier setzen. Mit den restlichen Pistazien bestreuen. An einem kühlen Ort fest werden lassen. Pralinen in kleine Pralinenmanschetten setzen. 
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Pralinen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2.50 von 5, 4 Stimme(n) 4801 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen