Skip to content

Feigen-Schnitten

Zutaten für ca. 35 Stück:

100 g getrocknete Aprikosen

150 g getrocknete Feigen

30 g Sesamsaat

75 g gemahlene Haselnüsse

75 g Sultaninen

abgeriebene Schale 1 Bio-Orange

1 TL Zimt

150 g 3-Korn-Flocken

4 Eiweiß (Größe M)

100 g Honig

100 g brauner Zucker

ca. 48 runde Backoblaten (7 cm Durchmesser)

100 g Puderzucker

1-2 EL Orangensaft

Zuckerperlen zum Verzieren

Zimt zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Aprikosen und Feigen sehr fein würfeln. Aprikosen, Feigen, Sesam, Nüsse, Sultaninen, Orangenschale, Zimt und Flocken mischen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Honig und Zucker zufügen und ca. 10 Minuten weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  2. Eiweißmasse in einen breiten, flachen Topf geben. Flocken-Früchte-Mischung unterheben und alles bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Hälfte der Backoblaten leicht überlappend (Überstände mit etwas Wasser zusammenkleben) zum Rechteck (ca. 24 x 30 cm) legen. Die noch warme Masse daraufgeben und mit den Händen gleichmäßig flach drücken. Restliche Oblaten ebenfalls überlappend darauflegen und etwas andrücken.
  4. Ein schweres Brett auf die Platte legen und über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen. Platte in Rauten (ca. 3,5 x 5 cm) schneiden. Puderzucker mit Orangensaft glatt rühren. Je einen kleinen Klecks Guss auf die Schnitten geben. Mit Perlen verzieren und mit Zimt bestreuen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen