Skip to content

Pistazienschnitten

Zutaten für ca. 50 Stück:

250 g Mehl

2 TL Zimt

1 Prise Salz

130 g Puderzucker

1 Ei

1 Eigelb

100 g Butter

100 g gehackte Pistazien

450 g Marzipamrohmasse

5 EL Sahne

1-2 TL Rum

Zubereitung:

  1. Mehl mit Zimt, Salz, 80 g Puderzucker, Ei, Eigelb und Butter in Würfeln rasch verkneten. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  2. Backofen auf 180° (Umluft: 160°) vorheizen. Ca. 70 g Pistazien fein mahlen und mit Marzipan verkneten. Pistazienmarzipan dritteln und zu 30 cm langen Rollen formen. Mürbeteig dritteln und rechteckig (10 x 30 cm) ausrollen. Den Teig mit Sahne bestreichen, Marzipanrollen darauf legen und in den Teig einrollen. Rollen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen 20-25 Minuten backen.
  3. Den übrigen Puderzucker mit Rum glatt rühren. Gebäck aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der Glasur bestreichen. Die übrigen Pistazien darüber streuen und die Rollen in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. 
Tags für diesen Artikel: , ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen