Skip to content

Gratiniertes Lachsfilet

Zutaten für 4 Personen:

600 g Lachsfilet (frisch oder tiefgefroren)

1 Zitrone

2 Zwiebeln

50 g Parmesan am Stück

200 ml Sahne

2 TL mittelscharfer Senf

Pfeffer

einige kleine Thymianzweige

Zubereitung:

  1. Tiefgefrorenen Lachs auftauen lassen. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die Fischfilets kurz unter kaltem Wasser abbrausen, mit Küchenpapier sorgfältig abtupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Dann eine große, flache Auflaufform mit etwas Öl fetten und die Lachsfilets hineinlegen.
  2. Den Backofen auf 225° (Umluft: 205°) vorheizen. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Den Parmesan fein reiben und in ein Schälchen geben. Mit Sahne, Senf und dem restlichen Zitronensaft vermengen. Die Zwiebeln über den Fisch streuen und die Sahnemischung gleichmäßig darüber gießen. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 3 bis 4 Thymianzweige abbrausen, abtupfen und auf dem Lachs verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten im Ofen backen und nach Wunsch mit frischen Thymianzweigen garniert servieren.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Diabetiker | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 3.86 von 5, 7 Stimme(n) 4093 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen