Skip to content

Spekulatius-Torte

Zutaten für ca. 16 Stücke:

50 g gemahlene Haselnüsse

125 g Butter

200 g Spekulatius-Kekse

1 gestrichener TL Zimt

2 Dosen Mandarin-Orangen (à 315 ml)

500 g Mascarpone

500 g Magerquark

75 g Zucker

Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette

1 Granatapfel

Für die Verzierung:

Zimtsatnagen

Sternanis

Öl für die Form

Zubereitung:

  1. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, bis sie anfangen zu duften. Herausnehmen und auskühlen lassen. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Spekulatius-Kekse grob zerbröseln. Haselnüsse, Kekse und Zimt vermischen und Butter darunter rühren.
  2. Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) leicht mit Öl bepinseln. Keksmasse darauf geben, gleichmäßig verteilen und andrücken. Boden ca. 20 Minuten kalt stellen.
  3. Inzwischen Mandarin-Orangen abtropfen lassen. Mascarpone, Magerquark, Zucker, Limettensaft und -schale verrühren. Die Hälfte der Mascarponecreme auf den Boden streichen. Mandarinen, bis auf einige zum Verzieren, darauf legen. Restliche Creme darauf geben und wellenartig verstreichen. Torte ca. 2 Stunden kalt stellen. Granatapfel aufschneiden und entkernen. Spekulatius-Torte aus der Springform lösen und mit Granatapfelkernen, Zimtstangen, Sternanis und restlichen Mandarin-Orangen verzieren.
Categories: Weihnachtstorten | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: 3 of 5, 1 Stimme(n) 6511 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options