Skip to content

Kaffeecreme-Torte

Zutaten für ca. 16 Stücke:

110 g Butter

50 g Zucker

140 g Mehl

650 g Schlagsahne

200 g Zartbitterkuvertüre

4 Blatt weiße Gelatine

2 Päckchen Vanillezucker

4 EL kalter Kaffee

3 EL Rum

1 Päckchen Sahnefestiger

Mehl zum Ausrollen

Backpapier

Für die Garnitur:

Trüffel

Kakao

Zubereitung:

  1. 100 g Butter in Flöckchen, Zucker und Mehl glatt verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 24 cm Durchmesser) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 175°/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Inzwischen 150 g Sahne erhitzen. Kuvertüre hacken und darin schmelzen. 10 g Butter unterrühren und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Boden mit einem Formrand umschließen. Creme darauf verstreichen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
  3. Gelatine einweichen. 250 g Sahne und 1 Päckchen Vanillezucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken und lauwarm auflösen. Mit Kaffee, Rum und 2 EL geschlagener Sahne verrühren. Rest geschlagene Sahne unterheben. Auf die Creme streichen und ca. 1 Stunde kalt stellen. 250 g Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker und Sahnefestiger steif schlagen. 4 EL Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Rest Sahne auf die Kaffeecreme streichen. Sahnetuffs auf die Torte spritzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Springformrand entfernen. Mit Kakao bestäuben und mit Trüffeln garnieren.
Tags für diesen Artikel: , ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen