Skip to content

Cremige Kirsch-Gewürzwellen

Zutaten für ca. 30 Stücke:

1 Packung Backmischung "Gewürzkuchen" 

3 Eier (Größe M)

125 g weiche Butter

50 ml Milch

Für den Belag:

1 Glas sauerkirschen (370 g Abtropfgewicht)

6 Blatt Gelatine

1 Ei (Größe M)

100 g Zucker

4 EL Zitronensaft

750 g Magerquark

600 g Sahne

Außerdem:

1 TL Speisestärke

1 TL Zucker

1 Beutel dunkle Kuchenglasur (in der Backmischung enthalten)

Fett für das Blech

Backpapier

Zubereitung:

  1. Backmischung, Eier, Butter und Milch ca. 2 Minuten mit einem Handrührgerät verrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. 250 ml davon für den Guss abmessen. Teig gleichmäßig mit Kirschen belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluft: 160°/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen.
  2. Gelatine einweichen. Ei mit Zucker und Zitronensaft im Wasserbad aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen und mit etwas Quark mischen. Danach den restlichen Quark dazugeben und glatt rühren. Steif geschlagene Sahne unterheben, Creme auf dem erkalteten Boden verteilen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Anschließend in Quadratische Stücke schneiden.
  3. Speisestärke mit ca. 50 ml Kirschsaft verrühren. Restlichen Saft und Zucker in einem kleinen Topf kurz aufkochen, Stärke unter Rühren dazugeben, kurz aufkochen und den Guss eindicken lassen. Nach kurzem Abkühlen den Kirschguss auf den Schnitten verteilen.
  4. Kuchenglasur langsam erwärmen, auf ein Backpapier gießen und dünn verstreichen. Etwas abkühlen lassen. Sterne ausstechen und Gewürzwellen damit verzieren. 
Tags für diesen Artikel: , ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen