Skip to content

Saftige Rüblitorte

Zutaten für ca. 16 Stücke:

300 g Möhren

75 g weiche Butter

150 g Zucker

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

6 Eier (Größe M)

2 EL + 100 ml Orangensaft

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange

75 g Mehl

250 g gemahlene Haselnüsse

100 g gehackte Haselnüsse

2 TL Backpulver

200 g Marzipanrohmasse

50 g + 250 g Puderzucker

etwas rote und gelbe Speisefarbe

ca. 16 Pistazienkerne

2 EL Orangenmarmelade

1 Eiweiß (Größe M)

evtl. Zitronenmelisse zum Verzieren

Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Möhren schälen, waschen und reiben. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. 2 EL Orangensaft und -schale, bis auf 1 TL zum Verzieren, unterrühren. Mehl, Haselnüsse und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. Möhren unterheben.
  2. Rührteig in einer gefetteten Springform (26 cm Durchmesser) glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stellen und vom Formrand lösen. Sofort mit 100 ml Orangensaft beträufeln. Auskühlen lassen.
  3. Marzipan und 50 g Puderzucker verkneten. Mit je etwas Speisefarbe orange färben. Ca. 16 Möhren daraus formen und mit einem Messerrücken Rillen in die Möhren drücken. An das breite Ende Pistazien als Grün hineindrücken.
  4. Torte aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte legen. Mit Orangenmarmelade bestreichen. 250 g Puderzucker, Eiweiß und eventuell 1/2-1 EL Wasser zu einem glatten Guss verrühren. Guss auf der Torte verstreichen und etwas trocknen lassen. Möhren darauf verteilen und trocknen lassen. Mit restlicher Orangenschale und Melisse verzieren.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Ostern | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2.40 von 5, 5 Stimme(n) 4295 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen