Skip to content

Cassata-Osterzopf

Zutaten für ca. 20 Stücke:

1/4 l + 8 EL Milch

500 g Mehl

2 Päckchen (7 g) Trockenhefe

125 g weiche Butter

1 Ei + 1 Eigelb (Größe M)

1 Prise Salz

75 g Zucker

Mark von einer Vanilleschote

1 Päckchen Orange-Back

250 g kandierter gewürfelter Früchte-Mix

100 g Orangeat

4 EL flüssiger Honig

1-2 TL Puderzucker

Mehl zum Ausrollen

Backpapier

Zubereitung:

  1. 1/4 l Milch lauwarm erwärmen. Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen. Milch, Butter, Ei, Salz, Zucker, Vanillemark und Orange-Back zufügen und glatt verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. Inzwischen Früchte-Mix und Orangeat fein hacken. Früchte, bis auf 2 EL, und Honig verrühren. Teig nochmals durchkneten und in 5 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 30 cm lang und 6-8 cm breit ausrollen. Vorbereitete Mischung darauf verteilen und von der Längsseite aufrollen.
  3. 3 Stränge zu einem Zopf flechten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  4. Eigelb und 8 EL Milch verquirlen. Zopf damit bestreichen. 2 Stränge zu einer Kordel drehen. Zopf der Länge nach mittig eindrücken und Kordel hineinlegen. Mit 2/3 des restlichen Eigelbs bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas; Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und sofort mit restlichem Eigelb bestreichen. Dann mit restlichen Früchten bestreuen. Auskühlen lassen. Osterzopf mit Puderzucker bestäuben.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options