Skip to content

Spargel-Gratin mit Medaillons und Karamellkartoffeln

Zutaten für 4 Personen:

1 kg neue Kartoffeln

Salz

1 kg weißer Spargel

2 EL Zucker

1/2 Bund Zitronenmelisse

80 g geriebener Parmesan

3 EL Butter

8 Schweinemedaillons

Pfeffer

2 EL Öl

50 ml Weißwein

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Spargel schälen, holzige Enden entfernen und die Stangen in reichlich Salzwasser mit 1/2 TL Zucker 15-18 Minuten garen.
  2. Backofengrill vorheizen. Zitronenmelisse abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Spargelstangen aus dem Kochwasser nehmen, abtropfen lassen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Parmesan und 2 EL Butter in Flöckchen bestreuen und unterm Grill in 5-8 Minuten goldbraun überbacken.
  3. Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin auf jeder Seite in 2-3 Minuten goldbraun braten. Medaillons mit Wein ablöschen, von der Herdplatte ziehen und unter gelegentlichem Wenden gar ziehen lassen. 
  4. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und pellen. 1 EL Butter mit 1 1/2 EL Zucker in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln zugeben und unter Wenden leicht karamellisieren lassen.
  5. Schweinemedaillons mit Melisse bestreuen und mit Spargel-Gratin und karamellisierten Kartoffeln anrichten. Nach Wunsch mit Zitronenmelisse garniert servieren.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Spargel | 1 Kommentar
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 3.71 von 5, 7 Stimme(n) 7402 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Ralf am :

*Dies Rezept (und das Bild) ist der beste Beweis dafür, dass es keine "gedünsteten Truthahnzungen in Meerschaumsoße" braucht, um etwas sehr leckeres auf den Tisch zu zaubern.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen