Skip to content

Überbackene Hack-Nudelnester

Zutaten für 4 Personen:

300 g grüne Bandnudeln

Salz

weißer Pfeffer

1 mittelgroße Zwiebel

etwas Oregano

1 TL Öl

250 g gemischtes Hackfleisch

1 EL Tomatenmark

2 EL Butter

2 EL Mehl

1/4 l Milch

1 TL Gemüsebrühe (Instant)

60 g Edelpilzkäse (z.B. Gorgonzola)

30 g Gouda am Stück

1 große Tomate

Fett für die Förmchen

Zubereitung:

  1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Oregano waschen, abzupfen und, bis auf etwas, hacken.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebel kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Oregano unterrühren. Hack mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Butter in einem Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen. 1/4 l Wasser und Milch einrühren. Unter Rühren aufkochen lassen. Brühe einrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Edelpilzkäse grob würfeln und in der Soße auflösen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nudeln in 4 ofenfeste gefettete Förmchen verteilen. Hack darauf geben. Soße darüber gießen. Gouda fein reiben und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Umluft; 175°/ Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten überbacken. Tomate waschen, vierteln, entkernen und Fruchtfleisch würfeln. Hack-Nudelnester mit Tomatenwürfeln bestreuen.
Tags für diesen Artikel: , ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen