Skip to content

Paprikakuchen mit Hackfleisch

Zutaten für 12 Stücke:

150 g Kartoffeln

Salz

Pfeffer

150 g Mehl

80 g weiche Butter

2 Zwiebeln, in Würfel

je 1 rote, gelbe und grüne Paprika, in Würfel

4 EL Olivenöl

500 g gemischtes Hackfleisch

1 TL Paprikapulver

3 Eier

150 g Crème fraîche

150 ml Milch

2 EL Tomatenmark


Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200° C vorheizen. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und zerstampfen. Mehl, Butter, etwas Salz und Kartoffeln zu einem Teig verkneten. Eine gefettete Form (26 cm Durchmesser) damit auskleiden. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Zwiebeln und Paprika in heißem Öl ca. 4 Minuten anschwitzen, herausnehmen und Hackfleisch krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Paprika-Zwiebel-Mischung wieder dazugeben, vermengen und auf dem Teig verteilen.
  3. Eier, Crème fraîche, Milch und Tomatenmark verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über das Hackfleisch geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Hackfleisch | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2 von 5, 4 Stimme(n) 5325 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen