Skip to content

Schwarzwälder Schokokuchen

Zutaten für ca. 20 Stücke:

1 Glas Kirschen (720 ml)

75 g Zartbitterschokolade

200 g weiche Butter oder Margarine

200 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

3 Eier (Größe M)

400 g Schlagsahne

250 g + 2 EL Mehl

1 EL Kakao

2 TL Backpulver

200 g Kirschkonfitüre

2 EL Kirschwasser

1 Päckchen Sahnefestiger

evtl. Schokoraspel zum Verzieren

Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

  1. Kirschen abtropfen lassen. Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Fett, Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. 100 g Sahne und geschmolzene Schokolade unterrühren. 250 g Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter den Teig heben. Kirschen, bis auf 2 EL, mit 2 EL Mehl bestäuben und unter den Teig heben.
  2. Eine Kastenform (2 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2) 1-1 1/4 Stunden backen. Kuchen nach ca. 45 Minuten evtl. abdecken. Kuchen herausnehmen und ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Dann stürzen und auskühlen lassen. Schokokuchen einmal waagerecht durchschneiden.
  3. Konfitüre mit Kirschwasser verrühren. Auf den unteren Boden streichen. Zweiten Boden darauf setzen. Sahnefestiger und 1 Päckchen Vanillezucker mischen. 300 g Sahne steif schlagen, Mischung dabei einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Tuffs dicht an dicht auf den Kuchen spritzen. Mit Rest Kirschen und Schokoraspeln verzieren.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 1.27 von 5, 11 Stimme(n) 5561 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen