Skip to content

Käsekuchen-Törtchen mit Mandarinen

Zutaten für 6 Stück:

150 g Mehl

50 g Butter

1 Eigelb + 1 Ei (Größe M)

30 g + 12 g + 6 g Diabetikersüße

1 Prise salz

1 Glas Mandarin-Orangen (370 ml; 50 % weniger Kalorien)

150 g Magerquark

100 g Crème fraîche oder Schmand

2 EL Vanillepuddingpulver (7 g; zum Kochen; für 1/2 l Milch)

Fett für die Förmchen

Frischhaltefolie

Zubereitung:

  1. Mehl, Butter, Eigelb, 30 g Diabetikersüße und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Mandarinen gut abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ei und 12 g Diabetikersüße mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig rühren. Quark, Crème fraîche, Puddingpulver und 2-3 EL Mandarinensaft zugeben und glatt verrühren. 6 Tartelettförmchen (à 10 cm Durchmesser; evtl. mit heraushebbaren Böden) fetten.
  3. Teig zu einer Rolle formen und in 6 Stücke teilen. Teigstücke je zwischen zwei Lagen Folie rund ( ca. 14 cm Durchmesser) ausrollen. Teig in die gefetteten Förmchen legen, Ränder andrücken. Böden jeweils öfter mit einer Gabel einstechen.
  4. Mandarinen unter die Quarkmasse heben. Quarkmasse auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit 6 g Diabetikersüße bestäuben.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Diabetiker | 1 Kommentar
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2 von 5, 10 Stimme(n) 10002 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Törtchen am :

*Danke für das Rezept! Werde es an den Weihnachtstagen mal ausprobieren! Ich hoffe, dass die Törtchen es dann überhaupt bis in den Ofen schaffen! ;-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen