Skip to content

Berliner Brot

Zutaten für ca. 100 Stücke:

300 g weiche Butter oder Margarine

400 g brauner Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

500 g Mehl

100 g Kakaopulver

1 TL Backpulver

1 EL Zimt

1 TL gemahlene Gewürznelken

500 g + ca. 100 Stück (zum Verzieren) Haselnusskerne (mit Haut)

3-4 EL Milch

300 g Halbbitter-Kuvertüre

Fett für das Backblech

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Weiches Fett, Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver, Zimt und gemahlene Nelken mischen. Hälfte auf die Fett-Eimasse sieben und unterrühren. Dann die restliche Mehlmischung und 500 g Nüsse unterkneten.
  2. Backblech fetten und den Teig darauf ausrollen. Mit Milch bestreichen und im Backofen ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und sofort in ca. 2 x 5 cm große Streifen schneiden. Diese auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
  3. Kuvertüre grob hacken und auf dem heißen Wasserbad schmelzen. Berliner Brot zur hälfte in die Kuvertüre tauchen, je mit einer Nuss verzieren und gut trocknen lassen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen