Skip to content

Apfelkuchen mit Guss

Zutaten für ca. 15 Stücke:

Für den Teig:

200 g weiche Butter

175 g Zucker

4 Eier

abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone

1 Prise Salz

100 g Sahne

2 TL Backpulver

375 g Mehl

Für den Belag:

1,3 kg Äpfel (Boskop oder Golden Delicious)

Für den Guss:

2 Eier

200 g Marzipan

200 g Sahne

1 Päckchen Mandel-Puddingpulver

100 g gehobelte Mandeln

250 g Puderzucker

2-3 cl Calvados

Außerdem:

20 g gehackte Pistazien

abgezogene Zesten von 1 Bio-Limette

Marzipansterne

2 kleine, rotbackige Äpfel

Zubereitung:

  1. Butter mit Zucker und Eiern cremig rühren. Zitronenschale und -saft von 1/2 Zitrone, Salz, Sahne und mit Backpulver gemischtes Mehl unterrühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech (28x34 cm, mit hohem Papierrand) verteilen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit übrigem Zitronensaft beträufeln. Den Kuchen damit dicht belegen, dabei etwas eindrücken.
  2. Für den Guss die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Marzipan mit Eigelb glatt rühren. Sahne zugeben, Puddingpulver und Mandeln unterziehen, Eischnee unterziehen. Marzipanguss auf den Äpfeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen (E-Herd: 180 °C; Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Etwas auskühlen lassen.
  3. Puderzucker mit Calvados glatt rühren und den Kuchen damit bestreichen. In Stücke schneiden. Mit Pistazien, Limettenzesten und Marzipansternen verzieren. Die Äpfel waschen, trocken tupfen und in Schnitze schneiden. Kuchen damit ausschmücken.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options