Skip to content

Orangen-Kokos-Kugeln mit Marzipan

Zutaten für ca. 50 Stück:

Für den Teig:

100 g Marzipanrohmasse

1 Ei (Größe M)

100 g Puderzucker

125 g Margarine

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange

75 g Speisestärke

125 g Mehl

30 g Kokosraspel

3 EL Orangenlikör (oder Orangensaft)

Außerdem:

ca. 100 g weiße Kuvertüre

2 EL Kokosraspeln

5 kandierte Orangenscheiben

Papier-Backförmchen

Zubereitung:

  1. Marzipan fein hacken. In eine Schüssel geben. Restliche Teigzutaten zufügen.
  2. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  3. Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. In die Förmchen knapp bis zum Rand spritzen.
  4. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180-200 °C/Umluft: 160-180 °C/ Gas: Stufe 2-3) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen. Kugeln damit bestreichen. Mit Kokosraspeln bestreuen und mit klein geschnittenen Orangenscheiben verzieren.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen