Skip to content

Kleine Hackfladen

Zutaten für 6 Stück:

2 Eigelb

80 ml Milch

80 ml + 1-2 EL Öl

200 g Magerquark

400 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Salz und Pfeffer

1 Bund Lauchzwiebeln

3 Tomaten

3 Stiele glatte Petersilie

3 Stiele Oregano

250 g gemischtes Hackfleisch

1 EL Tomatenmark

100 g Schmand

75 g geriebener Gouda-Käse

Mehl zum Ausrollen

Backpapier

Zubereitung:

  1. Eigelb mit Milch, 80 ml Öl, Quark, Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen, entkernen, das Fruchtfleisch würfeln. Kräuter waschen und hacken.
  3. 1-2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer und Kräutern würzen. Tomatenmark unterrühren. Die Lauchzwiebeln und Tomatenwürfel zufügen und 2-3 Minuten weiter braten.
  4. Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu 6 Fladen ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Hackmasse darauf verteilen. Schmand mit Salz und Pfeffer würzen und obenauf geben. Mit Käse bestreuen. Im Backofen ca. 15 Minuten backen.
Tags für diesen Artikel: , , , ,
Kategorien: Hackfleisch | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 4 von 5, 1 Stimme(n) 5704 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen