Skip to content

Apfel-Becherkuchen mit Streuseln

Zutaten für ca. 24 Stücke:

1,5 kg säuerliche Äpfel

Saft von 1 Zitrone

2 Becher Schlagsahne (à 200 g)

1 3/4 Becher Zucker (ca. 400 g)

2 Päckchen Vanillezucker

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

5 Eier (Größe M)

5 Becher + 1 EL Mehl ( ca. 750 g)

1 Päckchen Backpulver

Fett und Mehl für die Fettpfanne

225 g Butter

1 Prise Salz

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Spalten schneiden und  mit Zitronensaft mischen. Sahne in eine Schüssel gießen. Einen Sahnebecher auswaschen, abtrocknen und 1 Becher (ca. 230 g) Zucker darin abmessen. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und Zitronenschale zur Sahne geben und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes halb steif schlagen. Eier einzeln unterrühren. 3 Becher (ca. 450 g) Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  2. Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Fettpfanne (32 x 39 cm) streichen und die Äpfel darauf verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15 Minuten backen.
  3. Inzwischen für die Streusel Butter bei schwacher Hitze schmelzen. 2 Becher (ca. 300 g) Mehl, 3/4 Becher (ca. 170 g) Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Mit 1 EL Mehl bestreuen und durchschütteln.
  4. Streusel auf den vorgebackenen Kuchen streuen und in 15-20 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen. Apfelkuchen mit Puderzucker bestäuben und mit geschlagener Sahne servieren. 
Defined tags for this entry:
Categories: Kuchen | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: 5 of 5, 1 Stimme(n) 9340 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options