Skip to content

Kirsch-Streuselkuchen

Zutaten für ca. 12 Stücke:

1 Glas Kirschen (720 ml)

1/4 l Kirschnektar

1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen; für 1/2 l Milch)

200 g + 2 EL Zucker

400 g Mehl

1 Päckchen Vanillezucker

1 Msp. Backpulver

1 Prise Salz

2 Eigelb (Größe M)

250 g Butter oder Margarine

1 EL Puderzucker

Fett für die Form

evtl. Minze zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Kirschen abtropfen lassen und Saft dabei auffangen. Saft mit Kirschnektar auf 1/2 l Flüssigkeit auffüllen. Puddingpulver, 2 EL Zucker und 6-7 EL Kirschsaft verrühren. Rest Kirschsaft aufkochen lassen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, ca. 1 Minute köcheln lassen. Kirschen unterheben und etwas abkühlen lassen.
  2. Mehl, 200 g Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz mischen. Eigelb und Fett in Stückchen zugeben, alles mit kühlen Händen zu Streuseln verkneten. 2/3 der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben und zu einem Boden andrücken.
  3. Kirschkompott auf dem Streuselboden verteilen. Restliche Streusel darüber geben. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/Umluft: 175°/Gas: Stufe 3) ca. 35-40 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen. Kuchenrand mit Puderzucker bestäuben und evtl. mit Minzeblättern verzieren.
Tags für diesen Artikel: ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2 von 5, 1 Stimme(n) 22332 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen