Skip to content

Kandierte Rosenblätter

Das braucht man:

Die Blüten von 2 ungespritzten Rosen

1 Eiweiß

ca. 100 g Zucker

eine kleine Pinzette

Zubereitung:

Die Rosenköpfe vorsichtig waschen und mit einem Küchenkrepp abtupfen. Das Eiweiß mit einer Gabel leicht aufschlagen. Es soll aber nicht weiß werden! Dann mit der Pinzette einzelne Blütenblätter vorsichtig in das Eiweiß tunken.

Anschließend die Blütenblätter im Zucker wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alles für ca. 1 Stunde bei 50° im Backofen trocknen lassen.

Man kann natürlich auch ganze Rosenköpfe nehmen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen