Skip to content

Käsekuchen mit Cocktailfrüchten

Zutaten für ca. 12 Stücke:

5 Eier (Größe M)

100 g Zucker

Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone

1 kg Magerquark

50 g Speisestärke

1 Dose Cocktailfrüchte (850 ml)

1 Päckchen klarer Tortenguss

1 EL Puderzucker

1 TL gemahlene Pistazienkerne

Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Eier und Zucker ca. 10 Minuten cremig aufschlagen. Zitronenschale, -saft und Quark unterrühren. Speisestärke darauf sieben und unterrühren. Quarkmasse in eine gefettete Springform (26 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° (Umluft: 150°) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen.
  2. Cocktailfrüchte abgießen, Saft dabei auffangen und 250 ml abmessen. Früchte gut abtropfen lassen. Ausgekühlten Kuchen aus der Form lösen. Cocktailfrüchte auf den Kuchen geben. Tortengusspulver in einem Topf mit dem Fruchtsaft verrühren. Aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Tortenguss von der Mitte aus gleichmäßig auf den Früchten verteilen. Guss ca. 1 Stunde fest werden lassen. Vor dem Servieren den Tortenrand mit Puderzucker bestäuben und Pistazien über die Früchte streuen.
Tags für diesen Artikel: ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: keine, 0 Stimme(n) 5250 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen