Skip to content

Marzipan-Schnitten mit Roter Grütze

Zutaten für ca. 18 Stücke:

200 g Marzipan-Rohmasse

250 g weiche Butter oder Margarine

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier (Größe M)

500 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

100 ml Milch

1 Päckchen Rote Grütze-Pulver

1 Glas Rote Grütze (530 ml)

4 Blatt Gelatine

250 g Schlagsahne

250 g Mascarpone

250 g Magerquark

3 EL Zitronensaft

80 g Zucker

25 g gemahlene Pistazien

Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

  1. Marzipan fein raspeln. Marzipan, Fett, Salz und Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte, rechteckige Springform (33 x 23,5 cm) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° (Umluft: 150°) ca. 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  2. Rote Grütze-Pulver mit 5 Esslöffel Wasser glatt rühren. Rote Grütze unterrühren. Unter Rühren aufkochen und etwas abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2 Esslöffel Creme verrühren. Dann in die übrige Creme rühren. Sahne unterheben.
  3. Boden mit einem Backrahmen umschließen. Creme und Rote Grütze streifenweise darauf verteilen. 2-3 Stunden kalt stellen. In Stücke schneiden, mit Pistazien bestreuen.
Tags für diesen Artikel: , , , ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 1 von 5, 2 Stimme(n) 7660 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen