Skip to content

Donauwellen-Muffins

Zutaten für 12 Stück:

Für den Teig:

150 g Mehl

50 g Speisestärke

1/2 Päckchen Backpulver

3 Eier (Größe M)

150 g Butter oder Margarine

125 g Zucker

100 ml Milch

1 EL Kakaopulver

120 g Schattenmorellen aus dem Glas

Für die Creme:

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

400 ml Milch

200 g Brunch Classic

150 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  1. Für die Muffins Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und sieben. Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig rühren, Eigelb dazugeben und unterrühren. Milch und Mehl abwechselnd unter die Fett-Creme rühren, dann den Eischnee unterheben.
  2. Ca. 3/4 des teiges in ein gefettetes Muffinblech füllen. Unter den Rest des Teiges das Kakaopulver rühren und auf den hellen Teig streichen. Die Kirschen darauf verteilen und leicht eindrücken.
  3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180°/ Umluft: 160°/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.
  4. Für die Creme Vanillepuddingpulver mit der Milch nach Packungsanweisung zubereiten und Brunch unterheben. Creme abkühlen lassen. Leicht ausgekühlte Muffins im oberen Drittel durchschneiden, mit der Creme bestreichen und Oberteil wieder darauf setzen. Mit geschmolzener Kuvertüre garniert servieren.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Muffins | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: keine, 0 Stimme(n) 6923 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen