Skip to content

Asiatisches Hühner-Curry

Zutaten für 4 Personen:

100 g TK-Sojabohnen

1 kleine rote Paprika

2 Lauchzwiebeln

200 g Brechbohnen

4 Stiele Koriander

1 Hähnchenfilet (ca. 300 g)

1 Stück Ingwer

2 Knoblauchzehen

1/2 rote Chilischote

1 TL rote Currypaste

400 g Schlagsahne

100 g Gemüsebrühe (Instant)

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

  1. Sojabohnen auftauen lassen. Paprika und Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Brechbohnen in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen und abschrecken. Koriander hacken. Fleisch in Streifen schneiden, Ingwer und Knoblauch in Scheiben schneiden. Chili hacken.
  2. Fleisch im heißen Öl ca. 4 Minuten anbraten. Ingwer, Knoblauch, Currypaste, Chili, Bohnen, Sojabohnen und Paprika zugeben und ca. 3 Minuten braten.
  3. Curry mit Schlagsahne und Brühe ablöschen und ca. 7 Minuten köcheln lassen. Lauchzwiebeln und Koriander zugeben und kurz erwärmen. Abschmecken. Alles anrichten. Dazu passt Reis.
Tags für diesen Artikel: , , ,
Kategorien: Asiatisch | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 3 von 5, 3 Stimme(n) 5977 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen