Skip to content

Hausfreunde

Zutaten für ca. 70 Stück:

300 g Mehl

200 g Zucker

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

1 Fläschchen Rum-Aroma

3 Tropfen Bittermandelöl

1 Msp. gemahlener Kardamom

200 g kalte Butter

150 g gemahlene Walnusskerne

400 g Marzipan-Rohmasse

200 g Zartbitter-Kuvertüre

1 Glas Johannisbeergelee (225 g)

140 g Walnusshälften ( ca. 70 Stück)

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, Rum-Aroma, Bittermandelöl, Kardamom, Butter und gemahlene Walnüsse mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen und ca. 70 runde Plätzchen (4cm) ausstechen. Die Plätzchen auf 4 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen.
  3. Nacheinander im Backofen ca. 10 Minuten backen. Kekse dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Marzipan verkneten und zwischen 2 Lagen Folie dünn ausrollen. Runde Taler in Größe der Plätzchen ausstechen.
  5. Schokoladenglasur in einem heißen Wasserbad erwärmen. Plätzchenoberseite dick mit Johannisbeergelee bestreichen, einen Marzipantaler darauf setzen und vorsichtig fest drücken. Die Plätzchen dann mit der Kuvertüre bestreichen und mit einer halben Walnuss belegen. Gut trocknen lassen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gerlinde am :

*Oh, Gott! Klingt und sieht so lecker aus! Einfach Phantasie! Das ist ja eine echte Kalorienbombe, aber trotzdem würde ich diese gerne probieren!

Suzie am :

*Mmm, sehen so lecker aus! Will unbedingt probieren! Danke! :-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen