Skip to content

Butterstollenzopf

Zutaten für ca. 26 Scheiben:

200 g Sultaninen

100 g Mandelstifte

4 EL brauner Rum

150 ml Milch

500 g Mehl

1 Würfel Hefe (42 g)

75 g Zucker

1 Prise Salz

275 g Butter

je 50 g Zitronat und Orangeat

ca. 100 g Puderzucker

Backpapier

Zubereitung:

  1. Sultaninen waschen, abtropfen lassen. Mit Mandeln und Rum mischen. Zugedeckt ziehen lassen. Milch lauwarm erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröseln, mit 25 g Zucker, Milch und etwas Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. 50 g Zucker, Salz und 175 g weiche Butter zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Mandeln, Sultaninen, Zitronat und Orangeat unter den teig kneten. Teig dritteln, je zu einer Rolle (ca. 45 cm lang) formen. Rollen zu einem Zopf flechten. Diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Butterstollenzopf zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 175°/ Gas: Stufe 3) 45-55 Minuten backen. Nach 10-15 Minuten Ofen herunter schalten (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2). 100 g Butter schmelzen. Heißen Stollen abwechselnd mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Mit einer dicken Lage Puderzucker abschließen. Stollen auskühlen lassen.
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Stollen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2.25 von 5, 4 Stimme(n) 5155 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen