Skip to content

Karotten-Kekse (für Hunde)

Zutaten für ca. 60 Stück:

150 g Maismehl (Polenta)

300 g Mehl

150 g Karotten

50 ml Öl

1 Prise Zimt

1 Prise Salz

50 ml Wasser


Zubereitung:

  1. Karotten in kleine Stücke schneiden und mit Öl und Wasser im Mixer pürieren. Das Karottenpüree mit den anderen Zutaten zu einem festen Teig kneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 160° (Umluft: 140°/ Gas: Stufe 2) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 30 Minuten backen, bis sie hellbraun sind.
  4. Die Plätzchen müssen vollständig auskühlen. Bei kühler und trockener Lagerung halten sie sich ca. 6 Wochen.
Tags für diesen Artikel: ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen