Skip to content

Miesmuscheln

Zutaten für 4 Personen:

4 kg Miesmuscheln

4 Schalotten

3 Knoblauczehen

2 Möhren

1 Fenchelknolle

200 g Knollensellerie

2 EL Olivenöl

2 Lorbeerblätter

Salz

Pfeffer

500 ml trockener Weißwein

1 Glas Fischfond (400 ml)

1/2 Bund glatte Petersilie

200 g Crème fraîche

Zubereitung:

  1. Muscheln unter kaltem Wasser abbürsten. Beschädigte und weit geöffnete Muscheln wegwerfen. Sind sie nur einen kleinen Spalt offen, mit den Fingern zusammmendrücken. Schließen sie sich dann, sind sie okay.
  2. Bart vom breiten zum schmalen Ende hin abziehen. Werden Muscheln nicht gleich weiterverarbeitet, können sie kurz in kaltem Wasser aufbewahrt werden. In der warmen Küche würden sie sich sonst rasch öffnen.
  3. Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Möhren schälen und waschen. Fenchel putzen und waschen. Beides in Scheiben schneiden. Sellerie schälen, waschen und würfeln.
  4. Öl in einem sehr großen Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Gemüse darin andünsten. Lorbeerblätter zugeben. Mit 1 EL Salz und 1 TL Pfeffer würzen. Wein und Fond angießen und aufkochen.
  5. Muscheln in den Topf geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen, Topf gelegentlich rütteln. Petersilie hacken. Die Muscheln öffnen sich beim Garen - geschlossene wegwerfen.
  6. Muscheln abgießen, dabei den Sud auffangen. 1/2 l Sud abmessen und aufkochen. Crème fraîche und Petersilie einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Muscheln anrichten und Soße darüber gießen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options