Skip to content

Zitronen-Monde

Zutaten für ca. 85 Stück:

250 g Mehl

1/2 gestrichenen TL Backpulver

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Päckchen geriebene Zitronenschale

1 Eiweiß (Größe M)

150 g weiche Butter

zum Bestreichen:

1 Eigelb (Größe M)

1 TL Milch

Guss:

200 g Puderzucker

3 EL Wasser oder Milch

50 g gehackte Pistazienkerne

Zubereitung:

  1. Heizen sie den Backofen auf 200 °C (Heißluft: etwa 180 °C/ Gas: Stufe 3-4) vor. Belegen sie das Backblech mit Backpapier.
  2. Mehl mit Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten hinzufügenund alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Plätzchen, z. B. Monde, ausstechen und auf das Backblech legen. Eigelb mit Milch verschlagen und die Plätzchen damit bestreichen. Das Blech auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben. Etwa 8 Minuten backen. Die Plätzchen mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.
  3. Puderzucker sieben und nach und nach mit Wasser oder Milch zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Den Guss mit Hilfe eines Tafelmessers auf den Plätzchen verstreichen, gehackte Pistazienkerne aufstreuen und Guss fest werden lassen.
Tags für diesen Artikel:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen