Skip to content

Käsekuchen mit Kirschen

Zutaten für ca. 12 Stücke:

500 g Sauerkirschen

1 kg Magerquark

125 g weiche Butter

200 g zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 EL Limettensaft

4 Eier

4 EL Grieß

1/2 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

1 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Die Sauerkirschen abbrausen, entsteinen und gut abtropfen lassen. Magerquark in einem feinen Sieb abtropfen lassen. Inzwischen den Backofen auf 175° (Umluft: 155°) vorheizen.
  2. Butter mit 100 g Zucker schaumig schlagen. Vanillezucker und Limettensaft zufügen. Alles glatt verrühren. Eier trennen. Eigelbe nach und nach unterrühren. Grieß mit Backpulver sowie Puddingpulver mischen und gut untermengen.
  3. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker sehr steif schlagen. Kirschen, Quark und Eischnee behutsam unter die Buttermasse ziehen. Masse in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und ca. 70 Minuten backen. Eventuell mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Käsekuchen nach dem Backen noch ca. 30 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann herauslösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tags für diesen Artikel: ,
Kategorien: Kuchen | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: keine, 0 Stimme(n) 3870 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen