Skip to content

Eier-Curry-Ragout

Zutaten für 4 Personen:

150 g Lauchzwiebeln

200 g Champignons

300 g Langkornreis

Salz

weißer Pfeffer

8 Eier (Größe M)

40 g Butter

2 TL Curry

30 g Mehl

400 ml Gemüsebrühe (Instant)

100 g Schlagsahne

250 g TK-Erbsen

1 Prise Zucker

1/2 Bund Schnittlauch

Schnittlauch zum Garnieren


Zubereitung:

  1. Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden. Champignons halbieren. Reis in Salzwasser nach packungsanleitung garen. Eier in kochendes Wasser geben und ca. 8 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und pellen.
  2. Butter in einem Topf erhitzen (nicht braun werden lassen). Pilze und Lauchzwiebeln zufügen und kurz darin anbraten. Mit Curry und Mehl bestäuben und anschwitzen. Nach und nach mit Brühe und Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Erbsen zufügen und nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  3. Eier halbieren, unter die Soße heben und erwärmen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Eier-Curry-Ragout damit bestreuen. Reis dazu reichen. 
Tags für diesen Artikel: , ,
Kategorien: Eier | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 2.86 von 5, 7 Stimme(n) 4847 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen