Skip to content

Ofenkartoffel mit Quarkdip

Zutaten für 4 Personen:

8 große Kartoffeln (à ca. 230 g)

1/2 Bund Radieschen

1/2 mittelgroße Salatgurke

je etwas Petersilie und Schnittlauch

500 g Magerquark

1-2 EL Olivenöl

Salz

weißer Pfeffer

1 Prise Zucker

1-2 TL Zitronensaft

evtl. Zitronenscheiben und Dill zum Garnieren

Alufolie

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, trocken tupfen und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 175°/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen.
  2. Radieschen putzen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und in Stückchen schneiden. Petersilie waschen, abzupfen und hacken. Schnittlauch waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, in Röllchen schneiden.
  3. Quark, Öl, Radieschen, Gurke, Schnittlauch und Petersilie verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, etwas aus der Folie lösen und aufschneiden. Jeweils mit Quarkdip füllen. Mit Zitronenscheiben, Rest Schnittlauch und Dill garnieren.
Tags für diesen Artikel: ,
Kategorien: Vegetarisch | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 3.33 von 5, 6 Stimme(n) 5156 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen