Skip to content

Quark-Buttermilch-Zopf

Zutaten für ca. 25 Scheiben:

3 Eier (Größe M)

250 g Magerquark

10 EL Buttermilch

9 EL Sonnenblumenöl

75 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

Salz

450 g Mehl

1 1/2 Päckchen Backpulver

1 Eigelb

3 EL Mandelblättchen

Zubereitung:

  1. Die Eier 6-7 Minuten kochen. Abschrecken und auskühlen lassen. Quark, 9 EL Buttermilch, Öl, 75 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterkneten.
  2. Teig vierteln und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu je einem 40-45 cm langen Strang rollen. Stränge nebeneinander legen. An einem Ende zusammendrücken. Zu einem Zopf flechten, indem jeweils die beiden äußeren Stränge über die beiden mittleren Stränge gelegt und gekreuzt werden. Am Ende zusammendrücken. Beide Enden nach unten einschlagen. Eier auf den Zopf setzen, leicht andrücken. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 175°/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen.
  3. Eigelb, 1 Prise Salz und 1 EL Buttermilch verrühren. Zopf damit bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Backofen herunterschalten (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2). Zopf weitere 10-15 Minuten backen. Evtl. zum Ende der Backzeit mit Folie abdecken. Zopf auskühlen lassen. Zopf mit Puderztucker bestäuben.
Categories: | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: 1.50 of 5, 8 Stimme(n) 7730 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options