Skip to content

Apfel-Mandel-Muffins

Zutaten für 12 Stücke:

70 g Butter

220 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

125 g Sahne

2 Eier (Größe M)

1 säuerlicher Apfel

40 g Mandelblättchen

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. Nacheinander 120 g Zucker, Vanillezucker, Sahne, Eier und Hälfte der flüssigen Butter unterrühren. Apfel schälen, würfeln und locker unter den Teig rühren.
  2. Jeweils 2 Papierbackförmchen ineinandersetzen. Förmchen auf einem Backblech verteilen und Rührteig einfüllen. Für den Belag nacheinander Mandeln und 30 g Zucker auf den Teig streuen und mit Rest Butter beträufeln.
  3. Muffins in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) schieben und ca. 20 Minuten backen. Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options