Skip to content

Zwetschgenstreusel

Zutaten für 12 Stücke:

Für den Teig:

300 g Mehl

1 TL Backpulver

200 g kalte Butter

100 g Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

Außerdem:

1 kg Zwetschgen

2 EL Semmelbrösel

100 g Butter

150 g Mehl

100 g Zucker

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit Backpulver auf die Arbeitsfläche sieben, in der Mitte eine Mulde formen. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Zucker und Salz sowie Ei in die Mitte geben. Mit einem Messer oder einer großen Palette gründlich durchhacken. Die entstandenen Brösel rasch miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.
  2. Eine Springform (26 cm) fetten. Die Zwetschgen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund (32 cm) ausrollen. Die Form damit auskleiden, dabei einen ca. 3 cm Rand formen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Semmelbrösel bestreuen. Zwetschgenhälften dachziegelartig auf dem Teig verteilen.
  3. Ofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Für die Streusel die Butter schmelzen. Mehl mit Zucker mischen, Butter nach und nach einrühren. Teig mit den Händen zu Streuseln verreiben und über die Zwetschgen streuen. 45-50 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen. Aus der Form lösen und servieren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options